Beißen beim Stillen - Ursachen und Abhilfe

Beißen beim Stillen - Ursachen und Abhilfe

7,90 €Preis

Dein Kind beißt dich beim Stillen. 

 

Dabei empfindest du Schmerzen, das kann furchtbar weh tun und zu ernsthaften Verletzungen führen. Wenn es euch schon lange so geht, gibt es eventuell dazu noch Frust und vielleicht sogar ein bisschen Wut. Das Stillen zu genießen, kann in einer solchen Situation in weite Ferne rücken. Die ständige Ungewissheit, wann man wieder gebissen wird, bringt Angespanntheit ins Stillen, kann das Einschlafen stören und macht das Stillen insgesamt zu einer unangenehmen Erfahrung. Manche Mütter berichten davon, Angst vor dem nächsten Stillen zu haben.

 

Eventuell fragst du dich, ob ihr jetzt abstillen müsst, weil du die Situation nicht mehr aushältst und du nicht möchtest, dass deswegen Konflikte oder Groll entstehen.

 

Das ist nur verständlich und vorab: Aushalten muss das niemand. Und abstillen muss man in aller Regel auch nicht.

 

In diesem eBook werden wir gemeinsam erarbeiten, worin die Ursachen für das Beißen liegen können, denn eins ist sicher: Das Baby hat immer einen Grund.

 

Das Stichwort "gemeinsam" ist wichtig: Mama und Kind sehen wir als Still-Team. Auch, wenn es sich beim Beißen kurzzeitig anders anfühlt: Ihr seid Teammitglieder, keine Gegner. So lösen wir auch gemeinsam das Problem, indem wir erst die Ursache suchen und dann ohne Strafen, Gewalt oder Schimpfen schauen, wie wir euch helfen können.

 

Im Rahmen meiner Tätigkeit als Stillberaterin (DAIS) habe ich viele stillende Mamas durch solche Situationen hindurch begleitet. All diese Erfahrung und die daraus gewonnenen Erkenntnisse sind in diesem eBook verarbeitet. So erhaltet ihr einen Wegweiser und aktuelle Ansätze, die ihr individuell auf eure Situation anwenden könnt. 

 

Das eBook ist eine pdf-Datei mit einem Umfang von 23 Seiten. 

 

Bitte speichere dir das eBook gleich nach dem Download ab!